Alle Artikel in: Gesellschaft

Wie Eliten Macht organisieren

„Mein Einwand ist nur, daß in keiner der bestehenden Gesellschaften und sicherlich auch nicht in denen, die sich demokratisch nennen, Demokratie besteht. Was besteht, ist irgendeine sehr limitiert, illusionäre, von Ungleichheiten durchsetzte Form der Demokratie, während die wahren Bedingungen der Demokratie überhaupt erst geschaffen werden müssen“ Marcuse 1967 Wer sind die Eliten und die Mächtigen […]

Den Sexismus kann man nicht ausweisen

Empörung allerorten. Die sexistische Gewalt an Silvester vor dem Kölner Hauptbahnhof einigt Rassisten und Gutmenschen in ihrer blinden, offenen oder verdeckten Feindlichkeit gegenüber Menschen aus Nordafrika und Arabien und, projektionsartig, von anderswo. Das, was diese geheime nationale Einheitsfront verbindet, ist eine geradezu verbohrte Anerkennung (Affirmation) unserer im Kern menschenfeindlichen gesellschaftlichen Konstitution, in deren Entstehung und […]

Zur Fassade des bürgerlich kostümierten Rechts-Autoritarismus der AfD

Entsetzen und Abscheu nach den Auftritten der Parteiprominenz im Oktober 2015 Volkes Stimme verschafft sich Gehör im heißen Herbst (Höcke) des Jahres 2015 – so soll man es glauben, wenn es nach der politischen Speerspitze des Pegida-Mobs, der AfD, geht. Volkes Stimme, das sind so genannte besorgte Bürger, die seit nunmehr einem Jahr ihre Leinwände […]

Filmempfehlung Staatsdiener

Es gibt sie noch. Gute Dokumentarfilme. Während das klassische Fernsehen überschwemmt wurde von Infotainment, scripted reality oder reenactment, finden sich im Kino noch echte Dokumentarfilmperlen. Keine Musikbegleitung, keine Kommentare, lediglich die Protagonisten unterhalten sich untereinander. Es wird auch nicht in die Kamera geredet. So sollten Dokumentationen viel öfter sein. Unaufgeregt, nah am Geschehen aber mit […]

Die letzten Stunden der Heuchler

(Bild: Camp syrischer Flüchtlinge in Jordanien) Blut triefend ist der Kapitalismus zur Welt gebracht worden. Blut triefend verlief seine Entwicklungsgeschichte in den vergangenen ca. 3 Jahrhunderten und Blut triefend verläuft seine, spätestens 1989/90 deutlich zu Tage tretende Agonie, über deren Dauer und Verlauf keine genaue Prognose möglich ist. Der seit seiner Geburt in die Gesellschaft […]

Von Genderkompetenz und Minderwertigkeitskomplexen

Posse um Plasberg Sendung. Streit um Gender-Talk: “Hart aber fair”-Ampelmännchen-Sendung aus Mediathek entfernt Die Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungbeauftragten in NRW hatte eine Programmbeschwerde gegen die Hart aber Fair Sendung „Nieder mit den Ampelmännchen – Deutschland im Gleichheitswahn?“ vom 2. August beim WDR eingereicht. Die Auswahl der Gäste war nicht dazu geeignet, eine faire Diskussion über Geschlechterforschung […]