Alle Artikel in: Wissenschaft

Israelkritik oder Antisemitismus?

Finden an der Hochschule Hildesheim seit Jahren antisemitische Seminare statt? Die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim steht in der Kritik in dem Seminar „Die soziale Lage der Jugendlichen in Palästina“ antisemitisches Material zu verwenden. Dabei gehe es um „Folter in israelischen Gefängnissen und um angeblichen Organdiebstahl durch israelische Soldaten“, wie der […]

Islamismus und Islamophobie

Zur Psychogenese von Islamismus und Islamophobie als gegenseitige Eskalation der de-zivilisierenden Aspekte der Demokratisierung in Europa.   „Man unterwirft sich dem Großen, um über Kleine Herr zu sein: diese Lust überredet uns zur Unterwerfung“ Friedrich Nietzsche In diesem Beitrag möchte ich – aus aktuellem Anlass – auf die interdependenten sozio- und psychogentischen Aspekte des Islamismus […]

Linksextremismus in Deutschland – eine empirische Studie

„Gegen Staat und Kapital – für die Revolution!“1 Zur Linksextremismusskala von Klaus Schroeder und Monika Deutz-Schroeder muss gar nicht viel gesagt werden. Es reicht sich die Items anzuschauen. Die gesamte Studie argumentiert vom Ziel her. Das Ergebnis war vorgegeben, ob nun explizit oder implizit sei dahingestellt, und die Studie liefert ab, was sie abliefern soll. […]

Autoritäre Einstellungen in Deutschland 2014

Die sozialpsychologischen „Mitte“-Studien werden alle zwei Jahre bereits seit 2002 von der Universität Leipzig durchgeführt. Oliver Decker, Elmar Brähmer und Johannes Kiess stellen die Ergebnisse für 2014 vor und vergleichen diese mit den Ergebnissen der letzten zwölf Jahre. Dabei konnten in allen Bevölkerungsgruppen rechtsextreme Einstellungen festgestellt werden. Allerdings wurde ebenfalls ein Rückgang der rechtsextremen Dimensionen […]

Die schier unlösbaren außenpolitischen Probleme Irans

„Ich bin ein Revolutionär und kein Diplomat“ Der Führer der Revolution, Khamenei Iran als Vaterland der „Gläubigen der Welt“ („Om ol Ghora“) und als „Nationalstaat“ Die Bedeutung der Äußerungen Khamenei – er sei ein Revolutionär und kein Diplomat – als Legitimation seiner „Unnachgiebigkeit“ in den Verhandlungen über das Nuklearprogramm Irans und seine gleichzeitige „taktische Flexibilität“ […]

F-Skala | Studien über Autorität und Vorurteil

„Gibt es etwas in der seelischen Verfassung des heutigen Menschen, das ihn auf die Demagogie skrupelloser Agitatoren positiv reagieren läßt, und was ist die Technik dieser Demagogie?“ Dies ist Kern und Leitfrage der in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts durchgeführten Studien über Autorität und Vorurteil. Die Frage erscheint 70 Jahre nach der ersten empirischen […]